Pfarrgemeinderatswahl 2021

Information 7. Nov. 2021

 

Der Wahlausschuss gibt das Wahlergebnis der Pfarrgemeinderatswahl bekannt:

 



 

Für unsere Pfarrei St. Dionysius findet am Wochenende 6./7. Nov. 2021 die Direktwahl des Pfarrgemeinderates statt.

KandidatenInnen-Listen

Die endgültige KandidatenInnen-Liste für die Pfarrgemeinderatswahl ist durch Aushang in allen Kirchen unserer Pfarrei veröffentlicht.

Briefwahl

Wenn ihnen am 6./7. Nov. die persönliche Stimmabgabe bei der Pfarrgemeinderatswahl nicht möglich ist, dann können sie für diese Wahl Briefwahl beantragen. Die Antragsformulare erhalten sie im Pfarrbüro (Dionysiuskirchplatz 16) und hier auf der Homepage als Download. Der Antrag auf Briefwahl für die PGR-Wahl muss bis spätestens Sonntag, 31. Okt. 2021, im Pfarrbüro eingegangen sein.

Personen, die im Meldewesen einen Sperrvermerk gesetzt haben und deshalb nicht auf der Wählerliste erscheinen, müssen zwingend Briefwahl beantragen, um wählen zu können.

Wahlzeiten & Wahlorte nach Wahlbezirken

Wahlbezirk St. Dionysius

Samstag, 06.11., 16:30-18:30 Uhr, Dionysiushaus

& Sonntag, 07.11., 9:30-11:30 Uhr, Dionysiushaus

Wahlbezirk St. Fronleichnam

Sonntag, 07.11., 11-13 Uhr, Kirche

Wahlbezirk St. M. Rosenkranz/St. Thomas Morus

Sonntag, 07.11., 11-13 Uhr, Alter Pfarrsaal

Wahlbezirk St. Michael

Sonntag, 07.11., 9:30-11:30 Uhr, Gemeindesaal

Wahlbezirk kroatische Gemeinde

Sonntag, 07.11., 11-13 Uhr, Gemeindesaal von St. Maria Rosenkranz

Hinweis zu den Wahlzeiten: wenn der Wahlort in einer Kirche liegt, kann während des stattfindenden Gottesdienstes keine Stimmabgabe erfolgen!


Information 22. Okt. 2021

 

Der Wahlausschuss veröffentlicht nun hier und durch Aushang an unseren Kirchen fristgerecht die endgültige KandidatenInnen-Liste:

 



Information 22. Sep. 2021

 

Der Wahlausschuss veröffentlicht nun hier und durch Aushang an unseren Kirchen fristgerecht seinen Wahlvorschlag:

 



Information 13. Sep. 2021

 

Der Wahlausschuss hat die Wahlberechtigtenlisten, die uns durch das Bischöfl. Generalvikariat zur Verfügung gestellt wurden, anerkannt.

 

Der Wahlauschuss legt fest, dass jede Gemeinde der Pfarrei einem Wahlbezirk entspricht; mit folgender Ausnahme: die Gemeinden St. Maria Rosenkranz und St. Thomas Morus werden zu einem Wahlbezirk zusammengelegt.

Hinweis: die Gläubigen der aufgehobenen Gemeinde St. Johannes Bosco gehören zum Wahlbezirk St. Dionysius und wählen im Wahlraum, der für diesen Bezirk festegelgt wird.

 

Sollten Sie für den PGR kandidieren wollen oder haben Sie einen KandidatenInnen-Vorschlag, dann melden Sie sich gerne beim Vorsitzenden des Wahlausschusses, Herrn Wilhelm Hartmann (eMail).

 

gez. Wilhelm Hartmann, Vorsitzender des Wahlauschusses


Information 1. Sep. 2021

 

Am 6./7. Nov. 2021 wird ein neuer Pfarrgemeinderat (PGR) gewählt.

 

Gemäß der neuen PGR-Satzung hat der amtierende Pfarrgemeinderat festgelegt, dass dem neuen Pfarrgemeinderat 10 gewählte Personen angehören sollen.

 

Außerdem wurde für unsere Pfarrei festgelegt, dass wir mit einer KandidatenInnenliste für die gesamte Pfarrei wählen.

 

Folgende Personen bilden den Wahlausschuss:

  • Wilhelm Hartmann (Vorsitzender)
  • Sandra Krips
  • André Liebisch
  • Tobias Moersen
  • Pfr. Benedikt Ogrodowczyk

Sollten Sie für den PGR kandidieren wollen oder haben Sie einen KandidatenInnen-Vorschlag, dann melden Sie sich gerne bei einem Mitglied des Wahlausschusses.

 

Der Wahlausschuss hat die Aufgabe:

a) sich nach seiner Berufung innerhalb von einer Woche zu konstituieren,

b) wird die Wahl gemäß § 7 Abs. 3 b der Satzung durchgeführt, über den Zusammenschluss von Wahlbezirken zu entscheiden,

c) für die Erstellung der Wahlberechtigtenlisten zu sorgen,

d) Wahlvorschläge für die Wahl zu machen und die endgültigen Listen der KandidatenInnen bekannt zu geben,

e) Wahllokale und Zeitdauer der Wahl zu bestimmen und zur Wahl einzuladen,

f) für die erforderlichen, mit der Wahl zusammenhängenden Bekanntmachungen zu sorgen,

g) den Wahlvorstand für jeden Wahlbezirk zu bestellen,

h) zu entscheiden, ob bei der Wahl Wahlumschläge verwendet werden sollen (bei der Briefwahl müssen Wahlumschläge stets verwendet werden),

i) für die Beschaffung und Bereitstellung der Wahlunterlagen (Stimmzettel, Briefwahlscheine, ggf. Umschläge) Sorge zu tragen,

j) das Wahlergebnis zu prüfen und endgültig festzustellen,

k) Einsprüche gegen die Wahl an die Bischöfliche Schiedsstelle weiterzuleiten und

l) ggf. Einberufung von Pfarr- oder Gemeindeversammlungen.

 

Wahlrecht und Ausübung des aktiven Wahlrechts in einer anderen Pfarrei bzw. in einem anderen Wahlbezirk

  • Wahlberechtigt ist, wer der katholischen Kirche angehört, am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet hat und in der Pfarrei seinen Hauptwohnsitz hat.
  • Wählbar sind alle Wahlberechtigten, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.
  • Es können auch außerhalb des Wahlbezirkes bzw. der Pfarrei Wohnende das aktive Wahlrecht ausüben und das passive Wahlrecht in Anspruch nehmen, wenn sie sich aktiv am Leben der Pfarrei beteiligen.
  • Wer in einem anderen Wahlbezirk wählen will, teilt bis 4 Wochen vor der Wahl dieses dem Wahlausschuss mit und bittet um Aufnahme in die Wahlberechtigtenliste. Das gilt auch im Fall des Wechsels des Wahlbezirks über die Pfarreigrenze hinaus. Entsprechende Antragsformulare sind im Pfarrbüro erhältlich und als Download auf www.dionysius.de
  • Wahlrecht und Wahlberechtigtenliste muttersprachlicher Gemeinden:
    • Aktives Wahlrecht in einer muttersprachlichen Gemeinde haben alle Personen mit Wohnsitz im Bistum Essen, die über 14 Jahre alt sind und sich in ihren Gemeindebüros bzw. bei ihren Seelsorgern bis 4 Wochen vor der Wahl in die Wahlberechtigtenliste ihrer Gemeinde eintragen lassen und folgende Voraussetzungen erfüllen: Staatsangehörigkeit der der muttersprachlichen Gemeinde zugeordneten Länder, sowie deren Ehepartner und Kinder oder Personen, die in einem der muttersprachlichen Gemeinde zugeordneten Land geboren wurden, unabhängig von ihrer Staatsangehörigkeit sowie deren Ehepartner und Kinder.
    • Personen, die zum Zeitpunkt der Wahl - unabhängig von Geburtsort und Staatsangehörigkeit – sich seit einem Jahr in der und für die entsprechende muttersprachliche Gemeinde engagieren.
    • Passiv wahlberechtigt sind alle unter 1 bis 2 genannten Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.
    • Der Wahlausschuss erkennt die Wahlberechtigtenliste gemäß § 8 a Abs. 1 der Wahlordnung an und trägt Sorge dafür, dass die Wahlberechtigten der muttersprachlichen Gemeinde alsbald von der Wahlberechtigtenliste ihrer Wohnsitzpfarrei gestrichen werden.
    • Die Ausübung des aktiven und passiven Wahlrechts in mehreren Wahlbezirken ist unzulässig.
    • Bestehen Zweifel an der Wahlberechtigung, entscheidet das Bischöfliche Generalvikariat.

Briefwahl

Briefwahlscheine können bis 7 Tage vor Beginn der Wahl in Textform beim Wahlausschuss über das Pfarrbüro beantragt werden.

 

gez. André Liebisch, PGR-Vorsitzender



Pfarrgemeinderat

Am 17. und 18. November 2018 wurde für unsere Pfarrei St. Dionysius zum ersten Mal ein Pfarrgemeinderat direkt gewählt. Gemeinderäte gibt es in unserer Pfarrei nicht mehr. Die Legislaturperiode geht bis zum Jahr 2021.

Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates...

  • Karin Eberg-Gebala
  • Wilhelm Hartmann
  • Thomas Katschorek
  • Monika Kleinwegen-Müller
  • Annette Kreul
  • Sandra Krips
  • André Liebisch
  • Dr. Sebastian Lohse
  • Christel Meine
  • Sabine Mikolajek
  • Tobias Moersen
  • Simone Muschellik
  • Christoph Seiler
  • Wolfram Spans

Das Pastoralteam wird vertreten durch...

  • Pfarrer Benedikt Ogrodowczyk
  • Gemeindereferentin Cornelia Biermann
  • Pastoralreferent Georg Giegel
  • Sr. Birgit Holtick FMA
  • Gemeindereferentin Andrea Kemmer
  • Gemeindereferentin Antje Koch

Der Kirchenvorstand wird vertreten durch...

  • Dr. Christian Uebing

Der Vorstand besteht aus...

Vorsitzender: André Liebisch

StellvertreterIn: Monika Kleinwegen-Müller & Tobias Moersen

Schriftführer: Christoph Seiler

Pfarrer: Benedikt Ogrodowczyk



Sitzungstermine 2021

  • 26. Jan. 2021, 19:30 Uhr, digital
  • 22. Feb. 2021, 19:30 Uhr, digital
  • 22. März 2021, 19:30 Uhr, digital
  • 4. Mai 2021, 19:30 Uhr, (digital)
  • 16. Juni, 19:30 Uhr
  • 1. September, 19:30 Uhr, Gemeindesaal St. Maria Rosenkranz

Einladung zur nächsten Pfarrgemeinderatssitzung

...liegt zur Zeit nicht vor


Protokolle der Pfarrgemeinderatssitzungen

Hier finden sie das vorläufige Protokoll der letzten Pfarrgemeinderatssitzung.

Bitte beachten sie: dieses ist noch nicht genehmigt und kann Fehler enthalten!

Download
vorläufige Version des Protokolls der PGR-Sitzung vom 1. Sep. 2021
Dionysius_PGR_Sitzung 2021-09-01_Protoko
Adobe Acrobat Dokument 119.5 KB

Hier finden sie die genehmigten Protokolle der Pfarrgemeinderatssitzungen:

Download
Protokoll der PGR-Sitzung vom 16. Juni 2021
Dionysius_PGR_Sitzung 2021-06-16_Protoko
Adobe Acrobat Dokument 2.9 MB
Download
Protokoll der PGR-Sitzung vom 4. Mai 2021
Dionysius_PGR_Sitzung 2021-05-04_Protoko
Adobe Acrobat Dokument 120.4 KB
Download
Protokoll der PGR-Sitzung vom 22. März 2021
Dionysius_PGR_Sitzung 2021-03-22_Protoko
Adobe Acrobat Dokument 113.8 KB