Aktuelle Informationen

Bestätigung des Votums

Mit Schreiben vom 6. Aug. 2018 hat Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck das Votum im Pfarreientwicklungsprozess unserer Pfarrei St. Dionysius bestätigt. Das gesamte Schreiben unseres Bischofs findet sich hier. (bo)


Abschied von St. Thomas Morus

Durch das Votum im Pfarreientwicklungsprozess wurde festgelegt: „Die Kirche St. Thomas Morus wird nicht erhalten bleiben, da die Zahl der Gottesdienstbesucher dort gering ist und der Unterhalt des Gotteshauses nicht mehr finanziert werden kann. Sie erhält die Kategorie X. Das bedeutet: Das Grundstück wird anderweitig vermarktet.“

 

Liebe Schwestern und Brüder,

der Kirchenvorstand hat mittlerweile einen Investor für das Grundstück gefunden und ist in konkrete Verkaufsverhandlungen eingetreten. Damit rückt die Aufgabe der Kirche St. Thomas Morus näher. In Absprache mit Vertreterinnen und Vertretern der Gemeinde, des Pastoralteams und der evangelischen Kirchengemeinde Borbeck-Vogelheim werden wir die letzte Heilige Messe in St. Thomas Morus am Sonntag, 30. Sep. 2018, um 16:00 Uhr feiern. Unser Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck wird diesem Gottesdienst selbst vorstehen.

Die gesamte Woche vorher wird ebenfalls geprägt sein vom Abschied von der Kirche: an jedem Abend wird St. Thomas Morus geöffnet sein. Dann dürfen die Trauer über den Abschied und die Hoffnung auf eine gute Zukunft christlichen Lebens in Vogelheim Raum haben. Für das gesamte Pastoralteam ist die Schließung einer Kirche keine leichte Aufgabe. Es schmerzt uns. Aber der Pfarreientwicklungsprozess hat gezeigt, dass es sowohl aus pastoraler als auch aus wirtschaftlicher Perspektive keine andere Wahl gibt. Wir wissen, dass dieser Abschied natürlich besonders für die Menschen in Vogelheim einschneidend sein wird. Wir bitten daher alle Frauen und Männer unserer Pfarrei, die Schwestern und Brüder in Vogelheim bei diesem Prozess zu begleiten: durch Gebet, Gespräche und auch die Teilnahme am Abschied von dieser Kirche unserer Pfarrei.
Pfarrer B
enedikt Ogrodowczyk & das Pastoralteam der Pfarrei St. Dionysius


Spendenaufruf für die Kirchturmsanierung

Der Aufbau des Gerüsts am Kirchturm unserer Pfarrkirche St. Dionysius ist abgeschlossen. Die notwendigen Sanierungsarbeiten haben begonnen. Diese Arbeiten stellen unsere ganze Pfarrei vor enorme finanzielle Aufwendungen. Zwar tragen das Land NRW und unser Bistum jeweils ein Drittel der Kosten, aber ein Drittel kommt auch auf den Haushalt der Pfarrei zu. Zur Zeit gehen wir von € 350.000 aus, die wir aufbringen müssen.

Für diesen großen Betrag sind wir auf Spenden angewiesen und fragen auch freundlich Sie an. Wenn Sie die Turmsanierung unserer Pfarrkirche unterstützen möchten, dann können Sie gerne Ihren Spendenbeitrag auf das Konto der Pfarrei überweisen:

IBAN: DE58 3606 0295 0065 6510 17

BIC: GENODED1BBE

Geben Sie im Verwendungszweck das Stichwort „Turmsanierung“ an. Bis zur Höhe von € 200,- erkennt das Finanzamt den Einzahlungsbeleg / Kontoauszug als Spendenquittung an. Bei Spenden über € 200,- geben Sie im Verwendungszweck bitte auch Ihre vollständige Adresse an. Dann stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus und schicken Ihnen diese zu.

Helfen Sie mit, den Turm unserer Pfarrkirche zu sichern! Allen Spenderinnen und Spendern ein herzliches „Vergelt´s Gott“! (bo)


Pfarrei auf Facebook

Unsere Pfarrei ist nun auch auf Facebook vertreten. Auch über diesen Kanal möchten wir zukünftig Meldungen und Nachrichten verbreiten, die für das Leben in unserer Pfarrei und ihren Gemeinden relevant sind. Einfach auf www.facebook.de/dionysius.essen vorbeischauen und liken. (bo)


Eröffnung des Kirchenladens "mittendrin"

Impressionen aus dem Pfarrei-Leben