Was passiert eigentlich bei der Taufe?

Wenn ein Mensch getauft wird, dann wird er in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Der "Täufling" wird mit gesegnetem Wasser übergossen und dabei wird sein Name genannt und die Worte "ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes" gesprochen. Nun ist er in die Kirche aufgenommen und kann nach entsprechender Vorbereitung auch weitere Sakramente empfangen.

Welche Unterlagen werden für die Taufe benötigt?

Es wird eine Geburtsurkunde benötigt, diese findet sich in der Regel im Familienstammbuch. Außerdem wird der Name und die Anschrift des Paten gebraucht. Der Pate muss mindestens 16 jähre alt und katholisch sein.